eisenhaltiges Wasser in der Viehzucht

Du hast Eisen im Wasser?

Dann solltest du dir überlegen, einen Enteisenung für Grundwasser einzusetzen. Krusta Enteisenungen haben sich bereits nach wenigen Jahren ammortisiert , haben eine lange Lebensdauer und sind dazu sehr wartungsarm.

Was kann passieren, wenn ich mein Wasser nicht filtere?

Kühe trinken eher weniger Wasser, wenn es sich um eisenhaltiges Wasser handelt, was wiederum zu einer geminderten Milchproduktion führt. Daher macht sich eine Wasseraufbereitung wie ein Enteisenung oder Entmanganung bei Wasseraufnahme von  Kühnen bemerkbar. Das Wasser gewinnt durch das Extrahieren von Eisen und Mangan deutlich und merklich an Geschmack und Geruch was von den Tieren dankbar angenommen wird.

Bei Kälbern sieht das schon anders aus. Stark eisenhaltiges Wasser kann zu Verfärbungen im Fleisch führen. Ungefiltertes Wasser kann ebenso das Wachstum der jungen Kälber reduzieren.

Warum sollte man in der Viehzucht das Wasser filtern?

  • Brunnenwasser ist eine kostengünstige und effiziente Möglichkeit seine Tiere mit dem nötigen Wasser zu versorgen.
  • Die Tiergesundheit wird gesteigert
  • Gleichzeitig erhöt sich die Produktivität deiner Tiere
  • Tränken verstopfen nicht mehr
  • Krusta Enteisenungsanlagen ammortisieren sich schon nach kurzer Zeit

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar